Internetcontrol

Since 1997 we have been doing research on  the development of internet and its use in Switzerland. Our first Panel had measured since March first 1997 the use of Internet at the user's computers with a sample of 50 Persons. From Jannuary 1999 the panel was continued with a sample of 100 persons. In 2001 the panel was renamed as MMXI Switzerland Internetpanel and accomplished in all three parts of Switzerland with about 3000 Persons. After the disposal of the Jupiter MMXI to Comscore (Summer 2002) and the MMXI Panel to Nielsen Netratings (Spring 2006), two other attempts have been made in Switzerland to establish a consistent Panel. Both attempts failed. Today’s situation (Summer  2016) is unexplained.

Seit 1997 untersuchen wir die Entwicklung des Internet und die Webnutzung in der Schweiz. Unser erstes Panel misst seit dem 1. März 1997 mit einer Stichprobe von 50 Personen die Internetnutzung an den Computern der User. Das Panel wird ab ab Januar 1999 mit 100 Personen getestet. Ab 2001 wird das Panel als MMXI Switzerland Internetpanel in den drei Landesteilen mit rund 3000 Personen geführt. Nach dem Verkauf von MMXI an Comscore (2002) und des MMXI Panels an Nielsen Netratings (2006, heute Nielsen Online) werden nochmals zwei Versuche in der Schweiz unternommen, ein messendes Panel mit transparenter Forschungsmethode zu etablieren. Beide Versuche gelangen nicht. Heute ist die Situation in der Schweiz ungeklärt. Gute Schweizer Zahlen sind (Sommer 2016) bei NET-Metrix-Profile erhältlich.

 

28.04.2016

Lebenszeit - Medienzeit

Die verbliebene kontinuierliche Medienzeitreihe in der Schweiz zum Zeitverbrauch (Time Use) wird seit vielen Jahren gepflegt und nachgeführt. Im Längsschnitt treten Trends hervor. Das Verhältnis der Zeit, die zum Arbeiten benötigt (-18%) wird, verringert sich, die Zeit, die als Freizeit bezeichnet wird, vergrössert sich innerhalb von 40 Jahren um (+21%). Gleichzeitig vergrössern sich die Anteile der Medienzeit an der Gesamtlebenszeit von 24% auf 35%. Die Radionutzung (-21%) und das Lesen (Zeitungen, Zeitschriften, anderes) nimmt markant ab (-36%), die Sehdauer am TV verdoppelt sich beinahe (+92%).Der Wandel im Printmedienbereich der vornehmlich traditionellen Verlagsunternehmen und im Radiosektor, ab 1985 mit lokalen Privatradios, wird in der Zeitreihe über 40 Jahre anschaulich. Während die Printbranche unter Druck reagiert, herrscht in der Radiobranche gelähmte Ausdruckslosigkeit. Der Zweckoptimismus wird die nächsten paar Jahre nicht überleben.

 

31.08.2015

Aktuelle Nutzungsmessung in der Schweiz

Die älteste Zeitreihe in der Schweiz misst die Internetnutzung seit 1997, wird vom Bundesamt für Statistik (BfS Switzerland)  als Indikator aufgeführt und halbjährlich ergänzt. Die Tabelle beruht auf der Frage nach der allgemeinen Internetnutzung: „Wie häufig benutzen Sie zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Schule Internet?“ und den Ausprägungen „täglich oder fast täglich“, „mehrmals pro Woche“, „mehrmals pro Monat“, „seltener“ oder „nie“. Oft wird die Frage dreifach gestellt, einmal für die Nutzung „zu Hause“, einmal für die Nutzung „am Arbeitsplatz“ und einmal für die Nutzung „sonst wo“.

Die Herkunft der Frage ist nicht genau bekannt. Wahrscheinlich bildete sie ursprünglich eine Screeningfrage bei der Rekrutierung der ersten amerikanischen Internetpanels (Netrating, PC Meter). Von dort wurde sie vermutlich durch die österreichische Internetforschung (Austrian Internet Monitor 1996, Peter Diem) in die Schweiz zur WEMF AG für Werbemedienforschung (MACH Basic ab 2. Halbjahr 1997) und Medienstudie (ab 1998) transferiert und seither kontinuierlich zur Informationsproduktion genutzt.

Tabelle 1  Internetnutzung in der Schweiz nach Alter, 1997-2015 (in % der Bevölkerung ab 14 Jahren)  

Engerer Nutzerkreis Internet (ENK = mehrmals pro Woche)

 

14 - 19 Jahre

20 - 29 Jahre

30 - 39 Jahre

40 - 49 Jahre

50-59  Jahre

60-69  Jahre

70+  Jahre

1997 (Mai -Okt.)*

3.9

12.1

10.0

7.7

2.4

 

 

2002 (April –Sept.)

58.0

64.4

58.5

52.8

41.0

21.7

4.8

2007 (April -Sept.)

88.7

86.3

82.0

74.5

44.6

 45.8

16.2 

2012 (April -Sept.)**

94.9

94.5

90.6

83.9

77.7

62.2

32.2

2014 (April –Sept.)

98.1

97.7

96.5

90.6

83.2

69.8

38.4

Quellen: vgl. MA-Net; Net-Metrix-Base © 2015 OFS-BFS-UST / WSA
* 50 Jahre und mehr für 1997; ** Datenbruch methodische Anpassung

Die Frage musste nach 1996 mehrmals modifiziert werden, da sich Penetration und Nutzungshäufigkeit des Internets in der Bevölkerung kontinuierlich veränderte und die vorgegebenen Zeiträume in den Antwortausprägungen verkleinert werden mussten. So ist heute die Abfrage von drei oder sechs Monats- oder 30 Tagesreichweiten kaum mehr üblich, obwohl die Kontaktdefinition 30 Tage immer noch gilt. Konstant geblieben ist die Anzahl der Antwortmöglichkeiten (fünf Ausprägungen).

Meist wird die Frage für Zusammenfassungen von Itemausprägungen (Gruppierungen, Kategorien) verwendet. Der BFS-Indikator ‚Internetnutzung’ folgt heute der Regel „Heavy User“ diejenigen Personen zu nennen, die das Internet täglich oder fast täglich nutzen, „Medium User“ sind Personen, die das Internet mehrmals pro Woche nutzen und „Light User“ werden Personen genannt, die das Internet mehrmals pro Monat, seltener oder praktisch nie nutzen. Die Kategorien werden dann einem engeren (‘Heavy User’ und ‘Medium User’) und einem weitesten Nutzerkreis (‘Heavy User’, ‘Medium User’ und ‘Light User’) zugeteilt.  

Sammlung

Big Data - Datifizierung (Referat, 2014)
Crossmedia - wie messen? (Referat, 2009)
Die SRG-Medienstudie 1996-2000: Archivierung und Erschliessung (Studienbericht, 2008)
Konvergenz der Medien und Fragmentierung der Märkte (Referat, 2006)
Modellstudie Tessin: Investition, Kompromiss und Akzeptanz von Programm und Werbung (Studienbericht, 2003)
Internetcontrol (2002)
Januarbericht (2001)
Frauenanteil im Schweizer Web steigt (2001)
Internetcontrol (2001)
Entwicklung der Mediennutzung in der Schweiz von 1996 bis 2000 (2000)
Bruttowerbeaufwand nach Medien 1997-1999 (2000)
Strukturdaten der Schweiz (2000)
Internetcontrol (2000)
Online-Nutzer in Europa (1999)
Multimediales Firmenlogo von Christophe Badoux (1999)
Internetcontrol (1999)
Anteile Schweizer Haushalte mit Modem (Kommentar, 1998)
Kommentar zum 3. und 4. Quartal (1998)
Top Ten der attraktivsten Websites (1998)
Hitparaden (1998)

Medien Marketing Internet

www.vsms-asms.ch   |  www.bfs.admin.ch   |   www.sgkm.ch   |  www.archive.org  |  www.warc.com  |  www.rajar.co.uk  |  www.mediapulse.ch   |   www.wemf.ch   |  www.oldversion.com   |  www.torproject.org   |   linuxgazette.net  |  www.rfc-archive.org  |  www.ibm.com   |  www.net-metrix.ch   |  info@internetcontrol.ch